Nächste Schritte

Mit dem eingeworbenen Geldern können wir die Produktion der Spiele finanzieren. Aber die Aufmerksamkeit, die uns zu Teil wird manifestiert sich nicht nur durch verkaufte Spiele, sondern auch durch Anfragen aus ganz unterschiedlichen Richtungen wie beispielsweise der Hörakkustik, von Blindenvereinen und auch von Sony Pictures, die das Fernsehformat "Die Höhle der Löwen" produziert. Nach einigem hin und her entscheiden wir uns der Einladung an der TV-Show teilzunehmen nachzukommen.

 

Die Höhle der Löwen

Die Vorbereitungen für den Auftritt bei "Der Höhle der Löwen" sind ziemlich kurz gesteckt. Transporter mieten, die Werkstatt einladen, Klangquadrate nicht vergessen und ab nach Köln brausen. Auf dem Weg studieren wir unseren Pitch ein und noch einen kleinen Abstecher von der Autobahn um noch etwas Moiliar für die Show zu besorgen. Angekommen in Köln haben wir mit einem netten Team zu tun, das sich um die Vorbereitungen wie  das Bühnenbild kümmert.

Am nächsten Morgen um sieben Uhr früh sollen wir für die Dreharbeiten für DHDL auf dem Set parat stehen und gegen 11 Uhr, nach reichlich Kaffee und Kuchen, werden wir zu unserem Pitch gerufen. It's showtime!

Wie dieser verlief und ob es zu einem Deal mit einem der Löwen kam, oder nicht, dass wird sich zeigen bei der Ausstrahlung am 21. September der "Höhle der Löwen".